AK Ökologie

Innerhalb der Grünen Hochschulgruppe wurde der Arbeitskreis Ökologie
(kurz: AK Ökologie) gegründet. Er trifft sich jeden Dienstag um 18 Uhr
vor dem Studierendenhaus auf dem Campus Bockenheim, um über
ökologische (Hochschul-)Themen zu diskutieren und konkrete Projekte
anzugehen. Wenn du interessiert bist uns zu unterstützen, dann komme
sehr gern einfach mal vorbei.
AK Ökologie: „Mensa für alle“ – Aktion gegen Lebensmittelverschwendung am 27. Mai 2013 (mit Film und Diskussion)

Der AK Ökologie veranstaltet im Rahmen des AStA-Referats für Verkehr und Ökologie in den kommenden Monaten mehrere Aktionen und Vortrags- sowie Diskussionsabende zu verschiedenen Themen wie die Mensasituation (Reihe: „Mensa für alle“) und Lebensmittelverschwendung, Energieeffizienz und Tierversuche an der Uni.

—-

Los geht es am 27. Mai mit einer Aktion gegen Lebensmittelverschwendung, dem ersten Thema und somit Auftakt unserer Reihe „Mensa für alle“:

(Nicht nur) in Deutschland findet eine enorme Lebensmittelverschwendung statt. Laut BMELV landen  jährlich 11 Millionen Tonnen im Müll – die Hälfte aller produzierten Lebensmittel! Demgegenüber steht fast eine Milliarde weltweit an Hunger Leidender.

Wir wollen ein eindeutiges Zeichen gegen diese Verschwendung setzen.

Um öffentlich auf das Problem aufmerksam zu machen, organisieren wir am Montag, den 27. Mai 2013 von 12 bis 14 Uhr einen Infostand auf dem Campusplatz auf dem I.G. Farben Campus (Campus „Westend“). Vorbei kommen lohnt sich :-).

Am Abend wird um 19 Uhr im Festsaal des Studierendenhauses auf dem Campus Bockenheim der Film “Taste the waste” (D, 2011) vorgeführt. Im Anschluss daran gibt es um 20:30 Uhr einen Vortrag von Talley Hoban sowie eine Diskussion zum Thema. Talley ist Ernährungswenderin und Expertin auf dem Gebiet Lebensmittelverschwendung.

Mit dem Aktionstag soll auch auf die prekäre Mensasituation, z.B. die viel zu knappen Mensaplätze auf dem I.G. Farben Campus, hingewiesen werden und unseren Forderungen nach mehr vegetarischen, veganen, biologischen, regionalen und preiswerten Gerichten in den Mensen Ausdruck verliehen werden.